Volles Programm und nur 5 Stunden Zeit

05.12.2007 23:30von: Malte Waldow

Um 8.00 Uhr ging es zum Anschauen eines 6-Zylinder-Mustang-Coupe, mit 1-in-2-Auspuffanlage. Ein schoenes Auto in hellgruen („seafoam-green“) mit toller Innenausstattung. Der Sound war wirklich super. Da kann man auf einen V8 fast verzichten. Dokumentierte Restauration. Ein ehrliches Auto. Preis mit 12.000$ aber viel zu hoch. Mal sehen, wieviel sich am Preis noch machen laesst.

Anschliessend ging es im Tiefflug (dank Radar-Warngeraet) nach Long Beach (L.A.) zum Felgenhaendler mit dem ich seit Wochen ueber einen Satz 20“-Felgen verhandle. Der zustaendige Verkaeufer war natuerlich trotz vorheriger Terminvereinbarung nicht da, genausowenig wie die Felgen, die ich mir erstmal anschauen wollte. Ein Kollege uebernahm den Vorgang und stellte fest, dass mir die falschen Abmessungen (Backspace) mitgeteilt wurden. Die Felgen, die wir eigentlich braeuchten, haben eine Lieferzeit von mindestens 4 Wochen, eher 6. An dieser Stelle stand ich bei 2 anderen Haendlern schon vorher. So eine Schei***. Aber das scheint hier normal zu sein. Kaum einer der Verkaeufer kennt sich in seinem Job gut aus, da es keine Ausbildungsberufe gibt und alles mit „learning-by-doing“ abgewickelt wird. Daher wundere ich mich auch nicht mehr ueber die vielen Teile-Falschlieferung der letzten Jahre. Ich bin nur froh, dass ich die Felgen nicht blind bestellt hab, sonst haette ich jetzt Felgen fuer 2500 Euro bei mir liegen, die der Kunde nicht gebrauchen kann und ich auch nicht.

Ein kurzer Zwischensprint auf den Carpool-Lanes (nur bei 2 und mehr Fahrzeuginsassen zu nutzen), auf den um diese Zeit (11.00 Uhr) verstopften Schnellstrassen in L.A., nach ElMonte zu einem Mustang-Haendler der Fahrzeuge neu aufbaut. Dort haben wir 5 Mustangs angeschaut. 65er Coupe 6-Zylinder. 65er Cabrio 6-Zylinder. 2x 66er Coupe V8. 68er Fastback mit 302-V8. Preise: Nicht billig, aber sehr schoen gemacht. Einige der Fahrzeuge werden wohl auf Checkpoint66 auftauchen.

Cars from USA / sonstiges / Snap-Shots / 2007 12 californien / 071205 / Bild1000 Cars from USA / sonstiges / Snap-Shots / 2007 12 californien / 071205 / Bild1001 Cars from USA / sonstiges / Snap-Shots / 2007 12 californien / 071205 / Bild1002 Cars from USA / sonstiges / Snap-Shots / 2007 12 californien / 071205 / Bild1003 Cars from USA / sonstiges / Snap-Shots / 2007 12 californien / 071205 / Bild1004 Cars from USA / sonstiges / Snap-Shots / 2007 12 californien / 071205 / Bild1005
Cars from USA / sonstiges / Snap-Shots / 2007 12 californien / 071205 / Bild1006 Cars from USA / sonstiges / Snap-Shots / 2007 12 californien / 071205 / Bild1007 Cars from USA / sonstiges / Snap-Shots / 2007 12 californien / 071205 / Bild1008 Cars from USA / sonstiges / Snap-Shots / 2007 12 californien / 071205 / Bild1009

Am Schluss dann noch schnell nach Riverside, um dem orangefarbenen 6-Zylinder-Mustang mit 1-in-2-Anlage (zuerst gesehen in Pomona) nochmal intensiver anzuschauen. Bei genauerem hinsehen ergaben sich dann viele kleine Maengel, die den Preis von 10.500$ nicht rechtfertigten. Der Morgens angeschaute Wagen war besser, aber die Farbe und Motorsound sind bei diesem „passender“. Ich wuerde den anderen nehmen.

Danach im Tiefflug nach Escondido, um zu Hause zu sein, wenn ein Techniker vorbeikommt, da seit gestern Telefon und Internet nicht mehr funktionieren. Das passiert hier oefter, speziell nach den grossen Feuern. Mein Handy funktioniert auch nur manchmal, da wohl die Roaming-Partner von T-Mobile viele Funkmasten bei den Feuern verloren haben.