Neue Bestimmung zur visumsfreien Einreise in die USA : Das ESTA-System

28.11.2008 11:27von: Malte Waldow

Neue Bestimmungen zur visumfreien Einreise in die USA ab 12. Januar 2009Soeben erreicht mich ein Newsletter der Lufthansa, dass sich die behördlichen Bestimmungen zur Einreise in die Vereinigten Staaten für Reisende, die nicht der Visumspflicht unterliegen(!), in wesentlichen Punkten ändert.

Ab dem 12. Januar 2009 muss jeder USA-Reisende das Einreisegenehmigungssystem „ESTA“ (Electronic System for Travel Authorization) eingesetzen. Das bedeutet, dass die Einreisedaten vor Reiseantritt online über das webbasierte System ESTA vom U. S. Department of Homeland Security eingeben müssen, um eine Einreisegenehmigung zu erhalten. Da die Genehmigung bis zu 72 Stunden dauern kann, ist es dringend erforderlich, dies so früh wie möglich zu tun. Dies gilt auch für mitreisende Kinder.

Die Genehmigung ist in Verbindung mit einem gültigen Reisepass zwei Jahre gültig. Für USA-Besuche innerhalb dieses Zeitraumes muss die ESTA-Registrierung lediglich aktualisiert werden : „ESTA“ (Electronic System for Travel Authorization)

PRAXIS-TIPP: Ich habe die Registrierung gerade mal gemacht. Das Interface ist in Deutsch verfügbar. Es werden die gleichen Daten abgefragt, die bisher im Flugzeug auf den grünen Visa-Waiver-Karten eingetragen werden mußten. Hat man noch kein konkretes Reisedatum/Fluginformationen/Adresse in den USA, können diese Felder leer gelassen werden. Die Registrierung ist zwei Jahre gültig. Hat man den konkreten Flugtermin, aktualisiert man einfach den Antrag. WICHTIG: Den Antrag ausdrucken, damit die Antragsnummer nicht verloren geht und man die angegebenen Daten vergleichen kann.